Menü
Zurück

Campagnolo 110

Campagnolo ist eine italienische Qualitätsmarke, die schon jahrelang für ihre Präzision, hervorragende Qualität und großartige Optik bekannt ist. Es gibt fast keinen Rennradfahrer, der sein Rad nicht mit einer Campagnolo Gruppe ausstatten möchte.

Weiterlesen

Sortieren nach

Campagnolo Ekar 13 speed Gruppe
1.299,-
UVP 1.750,-

Campagnolo Chorus 11 Fach Kassette
Ab 117,95
UVP 139,25

Campagnolo Chorus 12-Speed Gruppe
1.051,33
UVP 1.228,35

Campagnolo Veloce 10 Fach Kassette
Ab 47,95
UVP 59,95

Campagnolo Ekar Kurbelgarnitur
259,-
UVP 354,-

Campagnolo Centaur
Ab 42,95
UVP 55,-

Campagnolo Ekar 13-speed Kassette
217,-
UVP 270,-

Campagnolo Chorus
71,74
UVP 85,56

Campagnolo Chorus 11 Fach
39,99
UVP 51,-

Campagnolo Potenza 11 speed Kassette
Ab 122,88
UVP 157,35

Campagnolo Chorus 12-Speed Kassette
180,96
UVP 199,65

Campagnolo CG-ER600 Zugset
41,95
UVP 49,95

Campagnolo Record 11 Fach
51,95
UVP 65,-

Campagnolo BR-PEO5001
32,40
UVP 45,49

Campagnolo Potenza 11 Fach
34,37
UVP 39,34

IItalienische Leidenschaft für Liebhaber

Das Unternehmen Campagnolo stützt auf 3 Hauptpfeilern. Die Kultur, die Identität und die (Kern-)Werte sind die Elemente, die die Marke heute noch zu einer der größten auf dem Fahrradmarkt machen. In den vergangenen 80 Jahren haben die Marke selbst, die Campagnolo-Familie, alle Mitarbeiter, die jeden Tag mit Herzblut bei der Sache sind, und natürlich die begeisterten Radfahrer Campagnolo zu dem gemacht, was es heute ist. Eine Marke für Liebhaber, Enthusiasten und Puristen. Die Marke spricht darum auch nicht von Kunden oder Klienten, sondern von Menschen. Menschen, die wie du Radfahrer sind.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1933 von Tullio Campagnolo in Vicenza, Italien, gegründet. Als begeisterter Radfahrer hatte er eigene Ideen, wie man es besser machen könnte. Er entwarf die erste Version des Schnellspanners. Danach verließ die erste Version einer Schaltung das Werk. Techniken, die auch heute noch als Standard gelten. In den 1960er und 1970er Jahren stieg die Produktion deutlich an, was zum Teil auf die Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern zurückzuführen war. Ab den 1970er Jahren feierte Campagnolo große Erfolge im Radsport, unter anderem dank Leuten wie Eddy Merckx. Ende der 1980er Jahre bekam die Marke starke Konkurrenz vom Rivalen Shimano. In den 1990er Jahren führte das Unternehmen die ersten Carbon- und Titan-Komponenten für Schaltgruppen ein, die auch heute noch auf dem Markt zu finden sind. Immer weiterentwickelt mit der neusten Technologie.

Italienisch

Campagnolo hat seinen Ursprung in Italien und darauf ist das Unternehmen stolz. Es hält an der italienischen Qualität fest, bei der alles noch mit Leidenschaft und Liebe für das Fahrrad und den Radfahrer entworfen und hergestellt wird. Für viele ist es daher ein „Muss“, ein italienisches Fahrrad mit einer Campagnolo-Gruppe zu bestücken. Unter dem Motto: Ein Italiener sollte italienisch sein und bleiben.

Qualität

Campagnolo ist vor allem für seine Qualität bekannt. Fehlerfreies und nahtloses Schalten mit einer einfachen leichten Bewegung. Immer und immer wieder dasselbe, ohne dass etwas schiefgeht. Die besten Materialien werden für die besten Gruppen verwendet. Carbonteile, um das Gewicht so gering wie möglich zu halten, aber auch um Festigkeit und Steifigkeit zu gewährleisten. Der einzige Nachteil ist, dass all dies oft seinen Preis hat. Aber das ist für Liebhaber kein Problem, denn der Unterschied ist deutlich spürbar.

Mantel Sortiment

Bei Mantel haben wir verschiedene mechanische und elektrische Komplett-Gruppen in unserem Sortiment, dazu viel Werkzeug, um alles zu montieren. Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Laufradsätzen, vom Anfänger bis zum Profi, an . Für fast jedes Teil haben wir ein Ersatzteil in unserem Sortiment.