Menü
Zurück

Powermeter

29

Powermeter werden auf dem Rennrad und Mountainbike immer öfter verwendet. Fast jeder trainiert heutzutage mit Herzfrequenz, Trittfrequenz oder auf Zeit. Aber wenn du noch gezielter trainieren möchtest, benötigst du einen Powermeter. Auf dieser Seite findest du unsere Auswahl an Powermetern, die auch unter dem Namen Leistungsmesser bekannt sind. Möchtest du mehr über Powermeter wissen? Dann schau dir unsere Entscheidungshilfe für Powermeter an. Dort erfährst du, wie Powermeter funktionieren und welcher Powermeter für dich geeignet ist.

Weiterlesen
Marke

Sortieren nach

Rotor INPOWER DM Powermeter
687,45 Ab 490,75

Stages 105 R7000 Powermeter
349,- 295,-
30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Garmin Rally RK Powermeter
639,25 Ab 539,93

Look Keo Cleats
15,24 13,72

Quarq DFOUR Dub Powermeter
589,10 324,55

Stages Sram GXP MTB Gen 3 Powermeter MTB
549,- 499,-
30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Stages XT M8100 Powermeter MTB
449,- 399,-
30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Park Tool BBT-10.2
21,99 17,99

Rotor InSpider DM Powermeter
649,- 549,-
Auslaufmodell

Bist du mit dem Produktangebot zufrieden?

Ja Nein

Powermeter kaufen? Lies hier mehr über Leistungsmesser.

Was ist ein Leistungsmesser?

Ein Powermeter auf dem Rennrad oder MTB gibt dir die Möglichkeit, gezielt zu trainieren und schneller fit für das wichtige Rennen zu werden. Die Leistung wird in Watt ausgedrückt. Die Leistung in Watt ist die Energiemenge, die benötigt wird, um eine bestimmte Strecke zurückzulegen.

Warum sollte ich auf Leistung trainieren?

Schnelligkeits- oder Herzfrequenztraining ist ein langandauerndes Trajekt und verlangt dem Körper oft einiges ab. Solch ein Training wird auch durch den Schlaf oder deine körperliche Verfassung beeinflusst. Wenn du dich für das Trainieren auf Leistung entscheidest, wählst du den schnellsten Weg zu deiner Idealform. Du kannst dann genau auf deinen Körper hören und wirst schnell Ergebnisse sehen. Natürlich ist das Trainieren mit einem Herzfrequenzmesser und einem Powermeter die allerbeste Kombination. Ein Leistungstraining ist jedoch der effizienteste Weg, Erfolge zu erzielen. Dieses Training ist unabhängig von Wetterbedingungen, Stress oder der Tagesform. Das heißt, der gemessene Wert in Watt ist immer gleich und du kannst schnell Fortschritte erzielen.

Wie installiere ich einen Leistungsmesser?

Ein Leistungsmesser ist sehr einfach zu installieren. Du brauchst nur den neuen Kurbelarm mit dem Original auszutauschen und den Powermeter einmalig an deinen Fahrradcomputer anzuschließen. Die Powermeter von Stages verwenden sowohl Bluetooth Smart als auch ANT+ und haben eine geringe Abweichung von nur 2 %, womit sie sich im Mittelfeld der Konkurrenz befinden.

Welche Arten von Leistungsmessern gibt es?

Du kannst einen Powermeter auf verschiedene Weise an deinem Fahrrad anbringen. Die häufigste Möglichkeit ist, dass sich das Leistungsmessgerät im Kurbelarm des Antriebs befindet. Eine mindestens genauso präzise Methode zur Messung deiner Leistung in Watt ist die Anschaffung spezieller Pedale in denen sich der Powermeter befindet. Außerdem kannst du dich auch dafür entscheiden den Powermeter im Spider des Kurbelarms zu platzieren.

Welches sind die beliebtesten Marken für Powermeter?

Stages Cycling brachte 2012 einen der günstigsten Leistungsmesser auf den Markt. Damit konnten sie eine größere Zielgruppe erreichen, als es die Konkurrenz zuvor geschafft hatte. Stages verwendet einen eingebauten Sensor im linken Kurbelarm, der die Verformung misst, wenn die Kraft auf das Pedal übertragen wird. Außerdem gibt es die Powermeter von Rotor. Rotor ist bereits seit einigen Jahren im Bereich der Powermeter tätig. Mit ihren InPower-, 2inPower- und Rex InPower-Kurbelgarnituren ist die Marke eine feste Größe auf dem Markt. Es gibt Kurbelsätze sowohl für Rennräder als auch für Mountainbikes. Die Messung der Leistung eines Powermeters von Rotor findet in der Achse der Kurbelgarnitur statt. Die Leistung, gemessen in Watt, wird daher nicht von der Temperatur oder anderen Wetterbedingungen beeinflusst.

Lies mehr in unserem Blog