Fahrradbeleuchtung

Mit einer guten Fahrradbeleuchtung fährst du viel sicherer. Zunächst einmal kannst du mehr von deiner Umgebung sehen. Aber vielleicht noch wichtiger ist die Tatsache, dass andere Verkehrsteilnehmer dich auch sehen können. Je nachdem, wo du mit dem Fahrrad unterwegs bist, kannst du aus unterschiedlichen Fahrradlampen-Typen wählen. Ein Scheinwerfer oder Rücklicht für das Citybike muss nicht so hell sein wie der Scheinwerfer für den Rennradfahrer, der auch nachts unterwegs ist. Neben der Fahrradbeleuchtung für den Einsatz im Dunkeln gibt es auch immer mehr Tagfahrleuchten für Radfahrer. Das macht dich als schnellen Rennradfahrer oder Mountainbiker tagsüber noch besser sichtbar. Lies alles über die verschiedenen Arten von Fahrradlampen in unserem Einkaufsführer für Fahrradbeleuchtung.

Weiterlesen
Kategorien
Beleuchtungssets
Frontlichter
Rücklichter
Rennrad Beleuchtung
MTB Beleuchtung
E-Bike Beleuchtung
Citybike Beleuchtung
Beleuchtung Zubehör
Marke
Bestseller

Bontrager Ion 200 RT / Flare RT Beleuchtungsset

UVP 108,17
98,30
Unsere Empfehlung für einen Beleuchtungsset, der dich sichtbar macht

Ravemen FR160 Frontlicht

UVP 39,29
Ab 37,32

Garmin Varia UT800 Frontlicht

UVP 167,18
142,55
Angebot

Bontrager Ion 200 RT Frontlicht

UVP 54,99
49,95
30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Ravemen PR2400 Frontlicht

UVP 186,81
158,29

Trek Ion Pro RT Frontlicht

UVP 139,99
99,-
30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Ravemen CR1000 Frontlicht

UVP 73,71
68,79

Sigma Blaze Rücklicht

UVP 29,45
24,54

Ravemen CL05 Lumen Rücklicht

UVP 31,42
29,99

Ravemen CL06 Rücklicht

UVP 39,29
35,36

Fahrradbeleuchtung für dein Fahrrad | Große Auswahl an Fahrradlichtern

Fahrradbeleuchtung ist eines der wichtigsten Teile an deinem Fahrrad. Das klingt vielleicht komisch, denn du kannst dein Fahrrad natürlich auch ohne Lampen benutzen, aber für deine eigene Sicherheit sollte die Beleuchtung bei deinem City Bike, E-Bike, Rennrad oder MTB nicht fehlen. Ein gutes Fahrradlicht sorgt nicht nur dafür, dass du die Straße besser siehst. Viel wichtiger ist, dass andere Verkehrsteilnehmer dich so besser sehen können. So vermeidest du Unfälle!

Welche Arten Fahrradbeleuchtung kann ich bei Mantel kaufen?

Du solltest immer mit guter Fahrradbeleuchtung Rad fahren. Nur so wirst du von Autofahrern und auch anderen Fahrradfahrern gut gesehen. Daher ist es wichtig, dein Fahrrad mit guten Front- und Rücklichtern auszustatten, sodass du von allen Seiten gut sichtbar bist. In unserem Sortiment an Frontlichtern findest du bestimmt die passende Vorderlampe für dein Fahrrad. Wir haben auch eine große Auswahl an Rücklichtern. Mit einem guten Frontlicht und einem guten Rücklicht fährst du gleich viel sicherer. Auch praktisch: Mit einem unserer Beleuchtungssets hast du direkt alles, was du brauchst!

Für welche Typen Fahrräder habt ihr passende Beleuchtung?

Bei Mantel wird jeder Fahrradfahrer fündig! Das spiegelt sich auch in unserem großen Angebot an Fahrradfront- und rücklichtern wieder. Wir finden es nämlich wichtig, dass jeder Radfahrer sicher unterwegs ist. Darum findest du bei uns für jedes Fahrrad die passende Fahrradbeleuchtung: Auf diesen Seiten kannst du dann ganz einfach zu den Front- und Rücklichtern für die jeweiligen Fahrräder navigieren.

Wann muss ich meine Fahrradbeleuchtung anschalten?

Es gibt gesetzliche Vorschriften was Fahrradbeleuchtung angeht. Hieran solltest du dich halten, ansonsten riskierst du eine Geldstrafe. Verständlicherweise, denn ohne gute Fahrradbeleuchtung gefährdest du dich und andere. Die gesetzlichen Vorschriften zur Fahrradbeleuchtung sind in Deutschland in der Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegt. Danach müssen Radfahrer zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang und bei schlechten Sichtverhältnissen wie Nebel oder Schneefall auch tagsüber Licht am Fahrrad mitführen. Alle Fahrradleuchten müssen für den Straßenverkehr zugelassen sein und das K-Kennzeichen tragen. Dies ist in der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) geregelt. Hier einige der offiziellen Regeln:
  • Du darfst höchstens 1 Frontlicht und 1 Rücklicht an deinem Fahrrad haben.
  • Dein Rücklicht muss rot sein und dein Frontlicht weiß.
  • Fahrradbeleuchtung darf nicht blinken.
  • Du musst einen weißen Reflektor vorne und einen roten Reflektor hinten führen.
  • Deine Fahrradlampen müssen gut sichtbar am Fahrrad angebracht sein, also nicht hinter einem Fahrradkorb oder Fahrradtaschen versteckt.
Es gibt natürlich noch mehr Regeln. Willst du wissen, welche das sind? Dann lies unseren Blog über Fahrradbeleuchtung.

Fahrradbeleuchtung darf andere Verkehrsteilnehmer nicht behindern

Hauptmerkmal der StVZO-zugelassenen Fahrradlampen ist der nach oben abgeflachte Lichtkegel. Dadurch wird eine Blendung des entgegenkommenden Verkehrs vermieden. Für den Einsatz im Gelände sind StVZO-gekennzeichnete Fahrradlampen damit aber weit weniger geeignet. Gerade hier ist ein breiter und höherer Lichtkegel notwendig, um alles gut sehen zu können.

Was bedeutet die Lumenzahl bei meiner Fahrradbeleuchtung?

Die Lumenzahl, die meistens auf deinem Frontlicht steht, gibt die Lichtintensität deines Frontlichts an. Diese Zahl sagt dir alles über die Stärke deiner Fahrradlampe. Die Lumenzahl lässt sich in verschiedene Kategorien unterteilen, so gibt es Fahrradbeleuchtung um:

Wie lange hält meine Fahrradbeleuchtung?

Wie lange deine Fahrradlampen halten, hängt von ihrer Stromquelle ab. So gibt es Frontlichter und Rücklichter, die batteriebetrieben sind. Außerdem gibt es auch Frontlichter und Rücklichter mit einem Akku, den du einfach wieder aufladen kannst. Wie lange deine Fahrradbeleuchtung hält, hängt also ganz hiervon ab. Fahrradlampen mit Batterien halten durchschnittlich 50 bis 100 Stunden. Fahrradbeleuchtung mit Akku hält weniger lange, dafür kannst du sie einfach wieder aufladen und musst keine neuen Batterien kaufen. Überlege dir also gut, für wie lange du Fahrradlampen brauchst und wie oft du sie aufladen willst. Wichtiger Hinweis: Schalte deine Lampe aus, wenn du nicht mehr fährst. Das wird leider oft vergessen!

Warum sollte ich Tagfahrlicht gebrauchen?

Tagfahrlicht wird immer beliebter. Diese Art von Fahrradbeleuchtung ist besonders praktisch, wenn sich der Fahrradweg unabgegrenzt auf der Fahrbahn befindet. Dann ist gute Beleuchtung sehr praktisch. Tagfahrlicht ist sehr hell und blinkt unregelmäßig. Dadurch bist du für Autofahrer gut sichtbar.

Was ist die beste Fahrradbeleuchtung?

Bei Mantel kannst du dir sicher sein, dass du gute Fahrradbeleuchtung kaufst. Alle durch uns angebotenen Marken sorgen dafür, dass du sicher unterwegs bist. Also musst du vor allem entscheiden, wofür du deine Lampe benutzen willst und wie viel Geld du ausgeben möchtest: