Teile diesen Beitrag

Die Kassette von deinem Rennrad oder MTB ersetzen [How-To]

20 März 2020

Die Kassette von deinem Rennrad oder Mountainbike kannst du prima selbst ersetzen. In diesem Blog erklären wir genau, wie du die Kassette von deinem Fahrrad selber austauschen kannst, welches Werkzeug du dafür benötigst und worauf du dabei achten musst.

Welches Werkzeug brauche ich, wenn ich meine Kassette ersetzen möchte?

Um eine Rennrad Kassette oder eine MTB-Kassette zu ersetzen, benötigst du vor allem zwei Werkzeuge: einen Kassettenabzieher, um den Verschlussring ab- und wieder anzuschrauben sowie eine Kettenpeitsche, um die Kassette bei der Demontage zu fixieren.

Für den Verschlussring der Kassette gibt es zwei Passungen, und zwar Shimano/SRAM sowie Campagnolo. Der Unterschied ist minimal, aber trotzdem kann man die Werkzeuge für die eine Kassette nicht auch für die andere einsetzen. Mit der Kettenpeitsche hältst du die Kassette fest, während du den Verschlussring löst. Die Kettenpeitschen sind universell anwendbar.

kettingzweep en cassette-afnemer
Wenn du deine Kassette ersetzen möchtest, benötigst du eine Kettenpeitsche sowie einen Kassettenabnehmer.

Wenn du die Marke deiner Kassette kennst, weißt du auch, welches Werkzeug du brauchst und kannst dich an die Arbeit machen. Für Shimano und SRAM Kassetten haben wir unter anderem einen BBB und einen Pro Kassettenabzieher im Sortiment. Beide Abzieher haben eine sehr genaue Passung. Für Campagnolo Kassetten haben wir ein Set von BBB mit Kettenpeitsche und Kassettenabzieher im Angebot.

BBB Cycling Kettenpeitsche + Kassettenabzieher BTL-11 & BTL-12S

Ab 33,34 €

Welche Kassette benötige ich für mein Rennrad oder MTB?

Egal, ob du eine neue Kassette benötigst, weil du eine andere Übersetzung möchtest, oder weil deine alte Kassette verschlissen ist - du solltest natürlich immer die passende Kassette kaufen. Welche Kassette du verwenden kannst, hängt von dem Freilaufkörper in deinem Hinterrad ab.

onderschrift
Pass gut auf, dass du auch die richtige Kassette für dein Rennrad oder MTB kaufst.

Der Freilaufkörper oder Body ist das Fahrradteil, auf dem die Kassette sitzt. Bei Rennrädern und Mountainbikes werden derzeit verschiedene Passungen verwendet:

Weißt du noch nicht, welche Kassette du brauchst? Verwende dann die Entscheidungshilfe auf unserer Website.

Shimano/SRAM Hyperglide Kassette ersetzen (Rennrad und MTB)

Dieser Standard wird sowohl bei Rennrädern als auch bei MTBs verwendet. Allerdings gibt es Unterschiede bei den Freilaufkörpern. Freilaufkörper für 11-fach Rennräder sind breiter als 9-/10-fach Freilaufkörper. Darum musst du auf einem 11-fach Freilaufkörper einen Abstandshalter (Spacer) setzen, wenn du darauf eine 9- oder 10-fach Kassette montieren möchtest.

11-fach MTB-Freilaufkörper sind genauso breit wie 9-/10-fach Rennrad-Freilaufkörper und damit schmaler als ein 11-fach Rennrad-Freilaufkörper.  Das größte Ritzel einer Mountainbike-Kassette kann nämlich über den Speichenschirm fallen, ohne dass das Schaltwerk zwischen die Speichen geraten kann. Dadurch muss der Freilaufkörper also weniger breit sein, was wiederum Gewicht spart!

Wie ersetze und montiere ich die Shimano/SRAM Hyperglide Kassette?

  1. Lege die Kettenpeitsche auf die Kassette und halte damit die Kassette fest, sodass sie sich während dem Lösen des Verschlussringes nicht in der Öffnungsrichtung des Verschlussringes mitdreht. Achte darauf, dass die ganze Peitsche auf einem Ritzel liegt.
  2. Setze den Kassettenabzieher auf den Verschlussring und löse ihn. Manchmal lässt sich ein Verschlussring auch mit viel Kraft nicht lösen. Dann gebe etwas WD40 darauf und lass es rund eine Stunde einwirken. Dann kannst du nochmal versuchen, den Verschlussring zu lösen.
  3. Reinige den Freilaufkörper mit einem Putzlappen, bevor du die neue Kassette darauf setzt.
  4. Platziere bei einer 9- oder 10-fach Kassette den Spacer auf dem Freilaufkörper und setze einen Abstandshalter dagegen. Das ist nicht nötig, wenn du eine 11-fach Kassette hast!
  5. Schiebe die Ritzel in der richtigen Reihenfolge auf den Freilaufkörper.
  6. Gebe ein bisschen Montagefett auf den Verschlussring und ziehe ihn anschließend gut fest.

In der untenstehenden Fotogalerie zeigen wir, wie du die Kassette von einem 11-fach Rennrad ersetzen.

Shimano MicroSpline (MTB) Kassette ersetzen

Für seine 12-fach MTB-Schaltgruppen hat Shimano einen anderen Freilaufkörper entwickelt. Dank diesem können 12-fach Kassetten an einem Laufrad platziert werden, während der Shimano HyperGlide Freilaufkörper nur Platz genug für 11-fach bietet.

Wie ersetze und montiere ich die Shimano MicroSpline Kassette?

  1. Lege die Kettenpeitsche auf die Kassette und halte damit die Kassette fest, sodass sie sich während dem Lösen des Verschlussringes nicht in der Öffnungsrichtung des Verschlussringes mitdreht.
  2. Achte darauf, dass die ganze Peitsche auf einem Ritzel liegt.
  3. Setze den Kassettenabzieher auf den Verschlussring und löse ihn. Manchmal lässt sich ein Verschlussring auch mit viel Kraft nicht lösen. Dann gebe etwas WD40 darauf und lass es rund eine Stunde einwirken. Dann kannst du nochmal versuchen, den Verschlussring zu lösen.
  4. Reinige den Freilaufkörper mit einem Putzlappen, bevor du die neue Kassette montierst.
  5. Setzte den Spider mit den ersten sieben Ritzeln auf den Freilaufkörper.
  6. Setze anschließend die anderen 5 Ritzel mit Spacern dazwischen auf den Freilaufkörper. Achte darauf, dass du die Spacer richtig platzierst, denn sie sind unterschiedlich dick. Wenn du die Spacer in der falschen Reihenfolge plazierst, wird dein Fahrrad nicht ordentlich schalten!
  7. Gebe ein bisschen Montagefett auf den Verschlussring und ziehe ihn anschließend gut fest.

Campagnolo Kassette ersetzen (Rennrad)

Der italienischer Hersteller Campagnolo verwendet schon seit Jahren seine eigenen Freilaufkörper. Auf diese passen alle Campagnolo Kassetten, von 9- bis 12-fach! Campagnolo macht einfach die Zahnräder und die Kette schmaler, sodass verschiedene Kassetten auf den Freilaufkörper passen. Der Verschlussring der Campagnolo Kassette hat ebenfalls eine andere Passung als von Kassetten anderer Marken. Du brauchst also auch einen anderen Kassettenabzieher hierfür!

Wie ersetze und montiere ich eine Campagnolo Kassette?

  1. Lege die Kettenpeitsche auf die Kassette und halte damit die Kassette fest, sodass sie sich während dem Lösen des Verschlussringes nicht in der Öffnungsrichtung des Verschlussringes mitdreht.
  2. Achte darauf, dass die ganze Peitsche auf einem Ritzel liegt.
  3. Setze den Kassettenabzieher mit Campagnolo Passung auf den Verschlussring und löse ihn. Manchmal lässt sich ein Verschlussring auch mit viel Kraft nicht lösen. Dann gebe etwas WD40 darauf und lass es rund eine Stunde einwirken. Dann kannst du nochmal versuchen, den Verschlussring zu lösen.
  4. Reinige den Freilaufkörper mit einem Putzlappen, bevor du die neue Kassette montierst.
  5. Schiebe die Ritzel auf dem Freilaufkörper. Achte darauf, dass du die mitgelieferten Spacer in der richtigen Reihenfolge platzierst, denn sonst wird deine Schaltung nicht gut funktionieren.
  6. Gebe ein bisschen Montagefett auf den Verschlussring und ziehe ihn anschließend gut fest.

SRAM XD (MTB) & SRAM XDR (Rennrad) Kassette ersetzen

Als SRAM eine 12-fach MTB-Gruppe herausbrachte, musste dafür auch ein neuer Freilaufkörper entwickelt werden.  Diese Schaltgruppe ist nämlich mit einem einzelnen Kettenblatt ausgestattet.  Um den Schaltbereich zu vergrößern, ist eine Kassette mit einem 10er-Ritzel als kleinstem Ritzel nötig. Ansonsten müsstest du wie verrückt strampeln, um überhaupt voran zu kommen.

Die Montage dieser Kassette ist daher auch komplett anders, als man es gewohnt ist. Die Verschlussschraube und alle Ritzel der Kassette sind bei SRAM XD nämlich ein Ganzes, du musst hier also keine Ritzel auf den Freilaufkörper schieben.

Dieses Montageprinzip wurde auch für die Freilaufkörper von 12-fach Rennrad-Kassetten übernommen. Der Freilaufkörper für Rennrad-Kassetten muss allerdings breiter sein, damit sich das Schaltwerk nicht in den Speichen verfangen kann. Dies ist bei den SRAM XD Mountainbike Freilaufkörpern kein Problem, da das größte Ritzel der Kassete weit über den Speichenschirm fällt.

Wie ersetze und montiere ich die SRAM XD (MTB) Kassette und die SRAM XDR (Rennrad) Kassette?

  1. Lege die Kettenpeitsche auf die Kassette und halte damit die Kassette fest, sodass sie sich während dem Lösen des Verschlussringes nicht in der Öffnungsrichtung des Verschlussringes mitdreht.
  2. Achte darauf, dass die ganze Peitsche auf einem Ritzel liegt!
  3. Setze den Kassettenabnehmer an die Kassette und drehe sie lose.
  4. Reinige den Freilaufkörper mit einem Putztuch.
  5. Gebe ein bisschen Montagefett auf das Gewinde.
  6. Schiebe die neue Kassette auf den Freilaufkörper.
  7. Drehe die Schraube in der Mitte der Kassette mit dem Kassettenabnehmer fest.

Wie gefällt dir dieser Blog-Beitrag?

Teile diesen Beitrag

Hidde Hendriksen

Hidde Hendriksen

Ich fahre Rennrad und Querfeldein, meistens auf der Veluwe. Dazu benutze ich mein Trek Emonda SL6 Rennrad und meinen Focus Crosser, und das am liebsten so schnell und komfortabel wie möglich. Als Produktspezialist weiß ich, welches Material ich dafür verwenden kann und darf auch einiges testen. So macht Radfahren noch mehr Spaß!

Verwandte Blog-Beiträge

Shimano erweitert sein Gravel- Line-Up mit der neuen GRX 12-fach Di2 Gruppe

23 Mai 2024

Nach der Einführung der mechanischen 12-Gang GRX Gruppe im vergangenen Jahr konnte die Di2 Version natürlich nicht mehr ...

Die neuen Pirelli P-Zero Race TLR RS Tubeless-Reifen auf dem Rennrad testen (2024)

14 Mai 2024

Auf dem Mountainbike und dem Gravelbike war Tubeless für mich schon der Standard, aber auf dem Rennrad hatte ich ...

10 Tipps, um das Beste aus Rebound zu machen

10 Mai 2024

Am 1. Juni 2024 findet Rebound statt, ein globales Gravel-Event in Eigenregie und das größte Gravel-Event der Welt ...