Knog Blinder Pro 900 Frontlicht

Knog Blinder Pro 900 Frontlicht
2 Bewertungen
68,83 9,84 rabatt
inkl. MwSt.
Vorübergehend ausverkauft
Voraussichtliche Lieferzeit: Diese Woche

  • Versandkostenfrei

Stell eine Frage über dieses Produkt

Schicke dem Kundenservice eine Mail
mantel-customer-service

Im Geschäft ausprobieren

Online bestellen, im Geschäft entscheiden und bezahlen. Du bist an nichts gebunden.

Weitere Informationen

Stärken & Schwächen

Stärken & Schwächen

  • Leistungsstarke Frontleuchte mit bis zu 900 Lumen, mit der du bis zu 100 Meter weit leuchten kannst.
  • Sechs verschiedene Lichtmodi, darunter drei verschiedene Blinkmodi.
  • Im Eco Flash-Modus hält diese Frontleuchte bis zu 120 Stunden durch.
  • Passt auf jeden Lenker mit einem Durchmesser zwischen 22-35 mm.
  • Praktische LED-Anzeige für den Akkustatus und mit USB-C in nur 5 Stunden wieder voll aufladbar!
  • Die maximale Einstellung kann zu hell und störend für andere Verkehrsteilnehmer sein.
Lies hier die neuesten Bewertungen dieses Produkts

Spezifikationen

Spezifikationen

Marke
Knog
Beleuchtung um
Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Befestigung
Klemmband / Auf GoPro-Halterung (exkl.)
Anzahl der Lumen
900
USB Auflader
Ja, USB-C
Tagfahrlicht
Ja
Max. Akkulaufzeit bei höchster Stufe
2 Stunden
Max. Akkulaufzeit bei niedrigster Stufe
120 Stunden
Lichtausbeute in Lumen
800+ Lumen
Alle Spezifikationen

Beschreibung

Beschreibung

Die Knog Blinder Pro 900 ist die ideale Frontleuchte für Radfahrer, die auf Qualität setzen. Diese Frontleuchte ist aus hochwertigen, leichten Materialien gefertigt und 100 % wasserdicht, sodass sie allen Bedingungen standhält. Außerdem ist sie über USB-C wiederaufladbar und lässt sich einfach am oder unter dem Lenker befestigen!

Leistungsstark und auffallend
Mit einem starken Lichtstrahl von nicht weniger als 900 Lumen leuchtet sie die Straße bis zu 100 Meter weit aus. Mit sechs verschiedenen Lichtmodi, einem Abstrahlwinkel von 22° und 4 eingebauten LEDs hast du immer genug Sicht.

USB-C wiederaufladbar
Der 21700 3,7 V Lithium-Akku hat das beste Leistungsgewicht auf dem Markt, sodass du eine lange Akkulaufzeit bei kompaktem Design genießen kannst. Im Eco-Flash-Modus hält der Blinder Pro 900 bis zu 120 Stunden durch! Ein intelligentes LED-Licht informiert dich über die Lebensdauer des Akkus, den du außerdem in nur 5 Stunden wieder vollständig aufladen kannst!

Technologie

Modus - kontinuierlich:
- Hoch Dauerlicht (900 Lumen - 2:00 Stunden)
- Medium Dauerlicht (450 Lumen - 4:00 Stunden)
- Niedrig Dauerlicht (200 Lumen - 8:00 Stunden)

Modus - Blinkmodus:
- Gleichmäßiger Puls (450 Lumen - 8:00 Stunden)
- Blitzlicht (200 Lumen - 16:00 Stunden)
- Eco Flash (130 Lumen - 120:00 Stunden)

Kom­pa­ti­bi­li­tät

Der Knog Blinder Pro lässt sich an Lenkern mit einem Durchmesser zwischen 22,2 und 35 mm befestigen. Außerdem kannst du ihn mit der mitgelieferten GoPro-Halterung ganz einfach an deinem Helm oder unter deinem Fahrradcomputer befestigen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Lies mehr in unserem Blog

Fahrradbeleuchtung Einkaufsführer 2022-2023 - Sicher beleuchtet auf der Straße und im Wald!

Weiterlesen

Bewertungen

Bewertungen


4 / 5

Gute Lampe mit ein paar (gravierenden) Mängeln

- Micha 19 Februar 2024

Hab mir die Leuchte wegen der guten Ausleuchtung und ihrer kompakten Bauform für längere Überlandfahrten bei Dunkelheit gekauft ... Soweit der Plan. Die Minimalanforderungen werden auch super erfüllt, schlecht wird es, wenn man tatsächlich mal "die Nacht durchmacht" (ich sag nur MSR), nach knapp 110 Minuten war die Strahlkraft erloschen ... bei anderen Leuchten ist das kein Problem - Powerbank ankabeln und weiter gehts. Die Knog Blinder schaltet sich bei angeschlossenem Ladekabel gnadenlos aus. Wer längere Nachtfahrten plant sollte sich nach einer Alternative umsehen, oder sich mindestens zwei Leuchten anschaffen. Das Anstecken des Ladekabels erwies sich auch aus einem andern Grund als schwierig: nach 110 Minuten auf höchster Leuchtstufe war der Korpus deutlich heiß. Ich hatte leider kein Thermometer dabei, aber in der Hand hätte ich die Leuchte nicht mehr halten wollen. Wer eine Leuchte für den Weg zur Arbeit sucht, und nur gelegentlich die volle Leuchtkraft benötigt (Fernlicht!) kann hier zugreifen. Wer des Nachts längere Überlandfahrten plant wird mit diesem Modell eher nicht glücklich.

Stärken & Schwächen

GoPro-Kompatibel
Hell
kompakte Bauform
Hitzeentwicklung
Kein Powerbank-Modus
kurze Leuchtzeit

5 / 5

Gute Lampe mit ausreichend Licht und ungewöhnlicher Halterung.

- Ronny 1 Dezember 2023

Ich habe die Lampe jetzt erst seit einer Woche im Einsatz, daher noch keine wirklichen Langzeiterfahrungen. Ich habe mir die Lampe aus zwei Gründen gekauft: 1. Art der Halterung 2. Gutes Licht Ganz besonders gefällt mir, dass sie sich problemlos unter meiner Wahoohalterung mit dem GoPro-Adapter befestigen lässt. Die Halterung sitzt fest, nichts wackelt oder klappert. Auch der kleine "Schnellspanner" um die Lampe aus der Halterung zu nehmen ist sehr gut gelungen und funktioniert einwandfrei. Die Leuchtwirkung ist einwandfrei. Auf höchster Stufe mit 900 Lumen ist ein großer Bereich vor dem Rad mehr als ausreichend hell beleuchtet. Ich nutze sie um täglich zur Arbeit zu pendeln im Stadtverkehr, dafür reicht die geringste Leuchtstufe aus. Die Lampe hat keine Linse um einen entsprechenden Lichtkegel vor dem Rad zu erzeugen. Es ist ein großer, heller Lichtkreis. Unnötig finde ich die verschiedenen Blinkfunktionen. Warum baut man sowas in einen Frontscheinwerfer? In Deutschland ist es eh noch verboten und vorne hab ich Licht um selber was sehen zu können. Da stört das Blinken nur.

Stärken & Schwächen

Akkustandsanzeige
Bauform klein und handlich
Befestigung kopfüber
undefinierter Lichtkegel
unnötige Blinkfunktionen

4

Micha, 19 Februar 2024

Gute Lampe mit ein paar (gravierenden) Mängeln

Hab mir die Leuchte wegen der guten Ausleuchtung und ihrer kompakten Bauform für längere Überlandfahrten bei Dunkelheit gekauft ... Soweit der Plan. Die Minimalanforderungen werden auch super erfüllt, schlecht wird es, wenn man tatsächlich mal "die Nacht durchmacht" (ich sag nur MSR), nach knapp 110 Minuten war die Strahlkraft erloschen ... bei anderen Leuchten ist das kein Problem - Powerbank ankabeln und weiter gehts. Die Knog Blinder schaltet sich bei angeschlossenem Ladekabel gnadenlos aus. Wer längere Nachtfahrten plant sollte sich nach einer Alternative umsehen, oder sich mindestens zwei Leuchten anschaffen. Das Anstecken des Ladekabels erwies sich auch aus einem andern Grund als schwierig: nach 110 Minuten auf höchster Leuchtstufe war der Korpus deutlich heiß. Ich hatte leider kein Thermometer dabei, aber in der Hand hätte ich die Leuchte nicht mehr halten wollen. Wer eine Leuchte für den Weg zur Arbeit sucht, und nur gelegentlich die volle Leuchtkraft benötigt (Fernlicht!) kann hier zugreifen. Wer des Nachts längere Überlandfahrten plant wird mit diesem Modell eher nicht glücklich.

  • GoPro-Kompatibel
  • Hell
  • kompakte Bauform
  • Hitzeentwicklung
  • Kein Powerbank-Modus

5

Ronny, 1 Dezember 2023

Gute Lampe mit ausreichend Licht und ungewöhnlicher Halterung.

Ich habe die Lampe jetzt erst seit einer Woche im Einsatz, daher noch keine wirklichen Langzeiterfahrungen. Ich habe mir die Lampe aus zwei Gründen gekauft: 1. Art der Halterung 2. Gutes Licht Ganz besonders gefällt mir, dass sie sich problemlos unter meiner Wahoohalterung mit dem GoPro-Adapter befestigen lässt. Die Halterung sitzt fest, nichts wackelt oder klappert. Auch der kleine "Schnellspanner" um die Lampe aus der Halterung zu nehmen ist sehr gut gelungen und funktioniert einwandfrei. Die Leuchtwirkung ist einwandfrei. Auf höchster Stufe mit 900 Lumen ist ein großer Bereich vor dem Rad mehr als ausreichend hell beleuchtet. Ich nutze sie um täglich zur Arbeit zu pendeln im Stadtverkehr, dafür reicht die geringste Leuchtstufe aus. Die Lampe hat keine Linse um einen entsprechenden Lichtkegel vor dem Rad zu erzeugen. Es ist ein großer, heller Lichtkreis. Unnötig finde ich die verschiedenen Blinkfunktionen. Warum baut man sowas in einen Frontscheinwerfer? In Deutschland ist es eh noch verboten und vorne hab ich Licht um selber was sehen zu können. Da stört das Blinken nur.

  • Akkustandsanzeige
  • Bauform klein und handlich
  • Befestigung kopfüber
  • undefinierter Lichtkegel
  • unnötige Blinkfunktionen

Mögliche Alternative

Mögliche Alternative

Knog Blinder Pro 900
Knog Blinder Pro 900
68,83
Dieses Produkt
Bontrager Ion Comp R
Bontrager Ion Comp R
79,99
Garmin Varia UT800
Garmin Varia UT800
142,55
Lezyne Micro Drive 600XL
Lezyne Micro Drive 600XL
44,21
Obenstehende Produkte vergleichen
Knog Blinder Pro 900 Bontrager Ion Comp R Garmin Varia UT800 Lezyne Micro Drive 600XL
Knog Blinder Pro 900 Bontrager Ion Comp R Garmin Varia UT800 Lezyne Micro Drive 600XL
2 Bewertungen 1 Bewertung 34 Bewertungen 33 Bewertungen
Beleuchtung um Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Befestigung Klemmband / Auf GoPro-Halterung (exkl.) Gummiband Klemmband / Auf GoPro-Halterung (exkl.) Gummiband
Anzahl der Lumen 900 700 800 600
USB Auflader Ja, USB-C Ja, Micro-USB Ja, Micro-USB Ja, USB-A
Tagfahrlicht Ja Ja Ja Ja
Max. Akkulaufzeit bei höchster Stufe 2 Stunden 1 Stunde 30 Min. 1 Stunde 30 Min. 1 Stunde
68,83 79,99 142,55 44,21
Dieses Produkt Produkt anzeigen Produkt anzeigen Produkt anzeigen

Alle Spezifikationen

Allgemein

Marke
Knog
Beleuchtung um
Umgebung zu beleuchten:
500 - 999 Lumen
Befestigung
Klemmband / Auf GoPro-Halterung (exkl.)
Gewicht
167 Gramm
Kopfhalterung
Optional
Helmhalterung
Optional
Farbe
Schwarz

Stromversorgung

USB Auflader
Ja, USB-C
Max. Akkulaufzeit bei höchster Stufe
2 Stunden
Max. Akkulaufzeit bei niedrigster Stufe
120 Stunden
Lade Zeit
5 Stunden

Eigenschaften

Kompatibel mit Fernbedienungen
Nein
Akku-Anzeige
LED

Konnektivität

Steckeranschluss
USB-C

Funktionen

Tagfahrlicht
Ja
Anzahl Modi
6
Blinkmodus
Ja
Smart Fahrradlampen
Nein

Beleuchtung

Anzahl der Lumen
900
Lichtausbeute in Lumen
800+ Lumen