Worauf solltest du beim Kauf einer Fahrradhose achten? [Einkaufsführer]
Teile diesen Beitrag

Worauf solltest du beim Kauf einer Fahrradhose achten? [Einkaufsführer]

16 Mai 2022

Eine gute Fahrradhose ist sehr wichtig, wenn du mit dem Rennrad unterwegs bist. Schlecht sitzende Fahrradhosen können unter anderem Sitzbeschwerden verursachen. Mit der richtigen Fahrradhose sitzt du bequemer und länger auf dem Rad. In diesem Blog erklären wir, worauf du beim Kauf einer guten Fahrradhose achten solltest.

Es ist keine gute Idee, die erstbeste Radhose zu kaufen, die man findet. Denn die falsche Fahrradhose verhindert bequemes Radfahren und führt zu Sitzschmerzen oder Scheuerstellen am Gesäß. Wir haben eine große Auswahl an Radhosen für Damen und Radhosen für Herren. Aber welche ist die richtige für dich? Es gibt eine Reihe von Faktoren, die vor dem Kauf einer Radhose berücksichtigt werden sollten:

  • Die Länge
  • Die Passform
  • Mit oder ohne Träger?
  • Die Qualität
  • Das richtige Polster
  • Die Größe
Gut sitzende Radlerhosen
Mit einer gut sitzenden Hose macht das Radfahren gleich viel mehr Spaß.

Die Länge der Fahrradhose

Fahrradhosen gibt es in verschiedenen Längen: ¾-Hosen, kurze Hosen und lange Hosen. Welche Länge man wählt, hängt ein wenig von der (gefühlten) Temperatur ab, bei der man Rad fährt. Für jedes Wetter gibt es die perfekte Radhose.

Die ¾-Fahrradhosen

Die ¾-Fahrradhosen eignen sich am besten für die Zwischenjahreszeiten, wenn es zu kalt für kurze und zu warm für lange Hosen ist. Diese Fahrradhosen halten auch die Knie während der Fahrt schön warm. Sowohl für Herren als auch für Damen haben wir eine Reihe von ¾-Hosen im Angebot.

Die Bibshort

Kurze Radhosen, auch Bibshorts genannt, werden am besten an warmen Frühlings- und Sommertagen getragen. In Kombination mit Beinlingen können kurze Radhosen natürlich auch an kälteren Tagen getragen werden. Unser Angebot an Bibshorts für Herren und Damen wird ständig erweitert.

short cycling shorts
Die Bibshort ist ideal für die wärmeren Tage.

Die Bibtight

Lange Fahrradhosen werden auch Bibtights genannt. Sie werden in der Regel bei Temperaturen unter 15 Grad getragen. Bei der Wahl der richtigen Länge ist zu beachten, dass die gefühlte Temperatur wesentlich höher oder niedriger sein kann als die gemessene Lufttemperatur. Bei den langen Radhosen gibt es für jede Witterung die passende Hose. Prüfe deshalb genau, für welche Bedingungen die Hose geeignet ist. Schützt sie zum Beispiel vor Kälte? Und ist sie wasser- oder winddicht? Bei Bibtights kannst du auch reflektierende Elemente wählen, damit du auch an dunklen Wintertagen gesehen wirst. Wir haben eine große Auswahl an Bibtights für Damen und Herren.

long cycling bibtight
Du kannst dich für eine Bibtight mit reflektierenden Elementen entscheiden, die dich auch an dunklen Tagen gut sichtbar macht.

Die Passform deiner Fahrradhose

Fahrradhosen können unterschiedliche Passformen haben. Eine eng anliegende Radhose sitzt wie eine zweite Haut. Diese Hosen sind am aerodynamischsten. Wenn du eine Fahrradhose bevorzugst, die nicht so eng anliegt, aber trotzdem gut sitzt, kannst du dich für eine Hose mit anliegendem Schnitt entscheiden. Schließlich gibt es noch die Baggy Shorts. Diese locker sitzenden Radhosen sind eher für Mountainbiker, Downhiller und Endurofahrer geeignet, die sich frei bewegen wollen.

Eng anliegende Radlerhosen
Eine eng anliegende Fahrradhose passt sich dem Körper gut an.

Fahrradhosen mit oder ohne Hosenträger?

Für Männer sind Fahrradhosen mit Trägern sehr zu empfehlen. Sowohl die Radhose als auch das Sitzpolster bleiben dann an Ort und Stelle. Frauen haben in der Regel eine breitere Hüfte, sodass Fahrradhosen ohne Träger besser passen als bei Männern. Manche Frauen empfinden Hosenträger auch als unangenehm für ihre Brüste. Ein weiterer Nachteil ist, dass man bei Trägerhosen einen großen Teil der Fahrradkleidung ausziehen muss, wenn man auf die Toilette geht. Ob du dich als Frau für Trägerhosen entscheiden solltest, hängt also ganz von dir ab.

Eine Zahnspange ist für einen Mann immer empfehlenswert
Ob du lieber mit oder ohne Hosenträger Rad fährst, musst du selbst herausfinden.

Qualität von Fahrradhosen

Die meisten Radhosen bestehen aus Lycra. Lycra ist sehr dehnbar und daher ein bequemer Stoff zum Radfahren. Es gibt jedoch Qualitätsunterschiede. Teurere Radhosen nutzen sich zum Beispiel weniger schnell ab und sind häufiger wind- und wasserdicht als günstigere Modelle. Auch bei der Verarbeitung gibt es Unterschiede. Teurere Hosen haben oft Flachnähte oder die Nähte sind ganz verdeckt.

Fahrradhose mit Sitzpolster

Der vielleicht wichtigste Teil einer guten Radhose ist das Sitzpolster. Radhosen mit Sitzpolster sind genauso wichtig wie ein guter Sattel. Ein hochwertiges Sitzpolster sorgt dafür, dass der Schweiß gut abtransportiert wird. Das Sitzpolster sollte auch gut am Körper anliegen und Sitzpolster und Hose dürfen auf keinen Fall scheuern.

chamois
Wundscheuern kann durch ein gutes Sitzpolster verhindert werden.

Ein Sitzpolster sieht für Männer und Frauen unterschiedlich aus. Das liegt daran, dass Frauen und Männer unterschiedliche Beckenpositionen haben und das Sitzpolster entsprechend angepasst wird. Das Becken einer Frau ist breiter. Deshalb ist ein Damensattel im hinteren Bereich breiter als ein Herrensattel. Die Sitzknochen liegen bei Frauen etwas weiter auseinander.

Ein gutes Sitzpolster für jede Fahrt

Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Sitzpolstern auf dem Markt. Aber woher weißt du, welches Sitzpolster das richtige für dich ist? Zunächst ist es wichtig, dass du dir überlegst, wie viel Zeit du durchschnittlich auf dem Fahrrad verbringst. Wenn du häufig längere Radtouren machst, solltest du bei deiner Entscheidung auch die Qualität des Sitzpolsters berücksichtigen. Je besser das Sitzpolster, desto länger kannst du bequem fahren.

Fährst du durchschnittlich bis zu einer Stunde mit dem Rad? Dann solltest du dir eine Radhose für Kurzstrecken kaufen. Bist du in der Regel etwas länger mit dem Fahrrad unterwegs (zwischen 60 und 120 Minuten)? Dann wähle eine Radhose für mittellange Strecken. Bist du oft länger als zwei Stunden mit dem Fahrrad unterwegs? Dann entscheidest du dich am besten für das komfortabelste Sitzpolster und wählst eine Fahrradhose für lange Fahrten.

Fahrradhosen für kurze Fahrten (Männer)

Craft Core Endur

73,71 €

AGU Essential II

73,71 €

Rogelli Econ

30,44 €

Fahrradhosen für mittellange Fahrten (Männer)

Craft ADV Endur

108,13 €

Sportful Classic

Ab 98,30 €

Craft ADV Aero

127,80 €

Rogelli Essential

78,63 €

Fahrradhosen für lange Fahrten (Männer)

Castelli Competizione

89,45 €

AGU Prime II

98,30 €

Craft Pro Aero

167,14 €

Deine Fahrten dauern nie länger als eine Stunde, aber du möchtest so komfortabel wie möglich unterwegs sein? Dann kannst du natürlich auch eine Radhose für mittellange oder lange Touren wählen!

Feine Radfahrerkleidung
Je bequemer deine Fahrradkleidung ist, desto mehr kannst du deine Radabenteuer genießen!

Fahrradhosen für kurze Fahrten (Frauen)

Craft Essence W

Ab 53,08 €

Sportful Neo W

78,63 €

Rogelli Laura

50,11 €

Rogelli Core W

49,12 €

Fahrradhosen für mittellange Fahrten (Frauen)

AGU Essential II W

73,71 €

Craft ADV Endur W

108,13 €

Rogelli Essential II

78,63 €

Craft ADV Aero W

127,80 €

Fahrradhosen für lange Fahrten (Frauen)

Calobra Umbra S

44,23 €

Castelli Velocissima 3

108,13 €

Castelli Prima

99,95 €

Assos UMA GT C2

142,55 €

Ohne Polster auf dem Fahrrad?

Radhosen ohne Sitzpolster sind für Rennradfahrer nicht geeignet, wohl aber für Mountainbiker oder Triathleten. Letztere bevorzugen keine (oder ein kleines) Sitzpolster, da Radhosen mit Sitzpolster beim Schwimmen oder Laufen nicht bequem sind. Sowohl für Damen als auch für Herren bieten wir Radhosen ohne Sitzpolster

Die richtige Größe für Fahrradhosen

Damit du die richtige Größe für deine Fahrradhose wählst, haben wir für alle Marken getestet, welche Größe dir am besten passt. Viele Radhosen fallen größer oder kleiner aus. Deshalb kannst du auf unserer Website deine Jeansgröße auswählen. Du siehst dann sofort, welche Radhosengröße dir am besten passt. Natürlich kannst du auch jederzeit unsere Superstores besuchen, wo dir unsere Experten helfen, die perfekte Hose zu finden.

Sie sind jederzeit in einem unserer Superstores willkommen
Zur Beratung bist du jederzeit in einem unserer Superstores willkommen.

 

Wie gefällt dir dieser Blog-Beitrag?

Teile diesen Beitrag

Eva van den Berg

Eva van den Berg

Seit ich bei Mantel arbeite, lese und schreibe ich täglich über Fahrräder. Das und das Testen neuer Produkte hat mich dazu gebracht, meine eigene Fahrradsammlung zu erweitern. Ich bin gespannt, wie meine Garage in ein paar Jahren von innen aussehen wird. Gut, dass ich eine große Garage habe!

Verwandte Blog-Beiträge

Aerodynamisch und leicht: Das neue Trek Madone Gen 8 bietet das Beste aus beiden Welten

27 Juni 2024

Das neue Flaggschiff von Trek kommt auf den Markt und vereint die schnellsten und leichtesten Modelle der ...

Tour de France 2024: Wie funktioniert das größte Radrennen der Welt?

21 Juni 2024

Die Tour de France, oder einfach „die Tour“, ist nach wie vor das größte und prestigeträchtigste Radrennen der Welt ...

Shimano erweitert sein Gravel- Line-Up mit der neuen GRX 12-fach Di2 Gruppe

23 Mai 2024

Nach der Einführung der mechanischen 12-Gang GRX Gruppe im vergangenen Jahr konnte die Di2 Version natürlich nicht mehr ...