Teile diesen Beitrag

Rückrufaktion Shimano Ultegra und Dura-Ace 11-fach-Kurbelgarnituren (2023)

26 September 2023

29.9.2023: RECALL UPDATE - HIER KLICKEN5.10.2023: RECALL UPDATE - HIER KLICKEN20.11.2023: RECALL UPDATE 3 - HIER KLICKEN

Shimano hat eine freiwillige Rückrufaktion gestartet, um bestimmte 11-fach-Kurbelsätze, die zwischen dem 1. Juni 2012 und dem 30. Juni 2019 hergestellt wurden, zu überprüfen und auszutauschen. Diese Aktion wird aufgrund von Problemen mit einigen Kurbelarmen durchgeführt, die brechen und/oder sich lösen können, was eine potenzielle Unfallgefahr darstellt.

Warum wurde diese Rückrufaktion eingerichtet?

Shimano hat Hinweise erhalten, dass sich die äußere Abdeckung der Kurbelgarnitur vom Hauptteil des Kurbelarms lösen kann, was zu einem Sturzrisiko für den Fahrer führen kann. Um dies zu verhindern, wird Shimano jede betroffene Kurbelgarnitur überprüfen lassen. Shimano wird dann jeden Kurbelarm, der die Inspektion nicht besteht, kostenlos austauschen lassen.

Wie kann ich herausfinden, ob meine Kurbelgarnitur von der Rückrufaktion betroffen ist?

Betroffen sind die Shimano Ultegra FC-6800, Dura-Ace FC-9000, Ultegra FC-R8000, Dura-Ace FC-R9100 und FC-R9100-P 11-fach bonded Hollowtech II Rennradkurbeln in Europa. Nicht alle Ultegra- und Dura-Ace-Kurbelgarnituren müssen geprüft werden. Betroffen sind nur Kurbelgarnituren, die zwischen dem 1. Juni 2012 und dem 30. Juni 2019 hergestellt wurden. Um sicherzustellen, dass deine Kurbelgarnitur von der Rückrufaktion betroffen ist, kannst du folgende Schritte befolgen.

So kannst du leicht selbst überprüfen, ob du etwas tun musst

Auf der Innenseite des Kurbelarms sind eine Modellnummer und ein Herstellungscode eingeprägt. Diese Angaben befinden sich in der Nähe der Unterkante des Kurbelarms, an der Seite, an der das Pedal befestigt ist. In der Abbildung unten steht die Modellnummer in dem gelben Feld und der Herstellungscode in dem blauen Feld.

page?image_id=5687
In diesem Fall lautet die Modellnummer also FC-6800 und der Herstellungscode ist LG.

Wenn die Modellnummer auf deinem Kurbelarm FC-6800, FC-R8000, FC-9000, FC-R9100 oder FC-R9100-P lautet, ist es wichtig, den Herstellungscode zu überprüfen. Die betreffenden Modelle wurden vor Juli 2019 produziert und haben den folgenden zweibuchstabigen Herstellungscode: KF, KG, KH, KI, KJ, KK, KL, LA, LB, LC, LD, LE, LF, LG, LH, LI, LJ, LK, LL, MA, MB, MC, MD, ME, MF, MG, MH, MI, MJ, MK, ML, NA, NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH, NI, NJ, NK, NL, OA, OB, OC, OD, OE, OF, OG, OH, OI, OJ, OK, OL, PA, PB, PC, PD, PE, PF, PG, PH, PI, PJ, PK, PL, QA, QB, QC, QD, QE, QF, QG, QH, QI, QJ, QK, QL, RA, RB, RC, RD, RE, und RF.

Wenn sowohl die Modellnummer als auch der Herstellungscode mit der obigen Liste übereinstimmen, ist es wichtig, die Kurbelgarnitur überprüfen zu lassen.

Wie läuft die Rückrufaktion ab?

Um zu überprüfen, ob deine Kurbelgarnitur von der Rückrufaktion betroffen ist, ist es wichtig, deine gesamte Kurbelgarnitur bei einem autorisierten Shimano-Händler überprüfen zu lassen. Diese Inspektion dient dazu, festzustellen, ob die Kurbelarme das genannte Problem haben und um ein mögliches Sicherheitsrisiko für dich als Radfahrer auszuschließen.

Shimano entwickelt derzeit ein Inspektionsverfahren sowie Anleitungen und Handbücher für Händler, um sicherzustellen, dass der gesamte Prozess einwandfrei abläuft. Shimano geht davon aus, dass Inspektionen ab dem 1. Oktober 2023 möglich sein werden. Sobald es Neuigkeiten gibt und weitere Details verfügbar sind, werden diese sofort auf dieser Seite bekannt gegeben.

Dieser Blog wird laufend mit den neuesten Informationen aktualisiert. Das letzte Update wurde am Dienstag, den 26. September, veröffentlicht. Willst du mehr wissen? Dann besuche die Shimano Website.

Update (29. September 2023)

Aufgrund der großen Anzahl der im Umlauf befindlichen Kurbelgarnituren ist es nicht möglich, ab dem 1. Oktober jedem mit einer Inspektion zu helfen. Wir wollen unsere Kapazität maximieren und behandeln deshalb die dringendsten Fälle zuerst. Aber keine Sorge, jeder kommt an die Reihe.

Für eine komplette Inspektion einschließlich der Abwicklung muss ein Mechaniker mit einem Zeitaufwand von 45 Minuten rechnen. Wir bitten daher um folgende Vorgehensweise.


1. Prüfe, ob deine Kurbelgarnitur von der Rückrufaktion betroffen ist.
2. Prüfe selbst den linken und rechten Kurbelarm der Kurbelgarnitur auf die unten rot markierten Stellen:
page?image_id=5688
Innenseite linker Kurbelarm
page?image_id=5689
Innenseite rechter Kurbelarm
page?image_id=5690
Außenseite rechte Kurbelgarnitur
page?image_id=5691
Befestigung linker Kurbelarm

Hast du festgestellt, dass deine Kurbelgarnitur an den oben genannten Stellen Mängel wie Risse oder Verformungen aufweist, oder macht deine Kurbelgarnitur beim Fahren ein knarrendes oder klopfendes Geräusch? Dann wende dich bitte an unseren Kundendienst und schicke uns einige Fotos der Kurbelgarnitur.

Update 2 (5. Oktober 2023)

Ab sofort kannst du ganz einfach selbst einen Werkstatttermin für die Inspektion und den eventuellen Austausch deiner Shimano Kurbelgarnitur vereinbaren. Stelle nur sicher, dass deine Garnitur für diesen Service in Frage kommt. Das kannst du selbst überprüfen, indem du den oben beschriebenen Schritten folgst. Um einen Werkstatttermin zu vereinbaren, besuche unseren Online-Werkstatt-Planer. Gib die Marke deines Fahrrads ein und wähle im nächsten Schritt unter Allgemein die Option Shimano Kurbelinspektion. Wähle dann den Tag und Ort aus, der dir am besten passt und du erhältst eine Bestätigungsmail mit dem Werkstatttermin.

Du wohnst nicht in der Nähe einer unserer Geschäfte oder bist neugierig, welche Shimano-Händler es in deiner Nähe gibt? Dann nutze die Shimano Händlersuche.

Update 3 (20. November 2023)

Wenn ein Leistungsmesser eines Drittanbieters an der Kurbelgarnitur angebracht wurde, ist es wichtig zu beachten, dass von Dritten modifizierte Kurbelgarnituren und/oder andere Shimano-Produkte nicht unter die Garantie fallen. Es gibt jedoch eine Ausnahme in diesem Inspektionsprogramm. Kurbeln mit Leistungsmesser, die die Inspektion nicht bestehen und an Shimano zurückgeschickt werden, werden kostenlos ersetzt, jedoch ohne Leistungsmesser.

Im Rahmen dieses Inspektionsprogramms wird jedoch eine zusätzliche Entschädigung auf der Grundlage des durchschnittlichen Marktwerts der Leistungsmesserkurbel angeboten. Diese Entschädigung wird zusätzlich zur Ersatzkurbelgarnitur ohne Leistungsmesser gewährt und kann für den Kauf und Einbau eines neuen Leistungsmessers nach Wahl des Verbrauchers verwendet werden.

Dieser Blog wird regelmäßig mit den neuesten Informationen aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgte am Montag, 20. November. Möchtest du mehr wissen? Dann besuche die Shimano Website.

Wie gefällt dir dieser Blog-Beitrag?

Teile diesen Beitrag

Mark Jansen

Mark Jansen

Verwandte Blog-Beiträge

Die neuen Pirelli P-Zero Race TLR RS Tubeless-Reifen auf dem Rennrad testen (2024)

14 Mai 2024

Auf dem Mountainbike und dem Gravelbike war Tubeless für mich schon der Standard, aber auf dem Rennrad hatte ich ...

10 Tipps, um das Beste aus Rebound zu machen

10 Mai 2024

Am 1. Juni 2024 findet Rebound statt, ein globales Gravel-Event in Eigenregie und das größte Gravel-Event der Welt ...

Die besten Winterrouten in Holland mit dem (elektrischen) Fahrrad

2 Februar 2024

Entdecke Holland auch im Winter mit dem Fahrrad ...