Teil diesen Blog

Mavic Rennradschuhe – Für Anfänger wie Profis die richtigen Rennradschuhe

Das du genau wie wir das Design von Mavic-Schuhen feierst, verstehen wir vollstens. Egal ob du auf der Suche nach einem neuen Helm oder einem Laufradsatz für dein Rennrad oder dein Mountainbike bist, Mavic ist die erste Wahl. Heute nehmen wir uns also einmal die Zeit und schauen uns an, was die besten Modelle von Mavic sind.

Innovativ, so kann man Mavic ruhig nennen. Besonder mit den neuen Mavic Comete Ultimate, die für etwa 1000€ über die Ladentheke gehen, beweist Mavic das man das Handwerk dort versteht. Diese Rennradschuhe führen wir zwar nicht in unserem Sortiment, aber sie zeigen dennoch, das Mavic nicht still sitzt und immer weiter nach dem besten strebt.

Das kennzeichnende schwarz-gelbe Logo von Mavic sieht man auf jedem einzelnen Produkt von Mavic.
Das kennzeichnende schwarz-gelbe Logo von Mavic sieht man auf jedem einzelnen Produkt von Mavic.

Mavic wurde bereits 1889 gegründet und hat sich zunächst im Bereich von Laufrädern einen Namen gemacht, obwohl inzwischen auch Fahrrad-Bekleidung, Helme und Fahrrad-Schuhe von Mavic zu haben sind. Besonders die Rennradschuhe von Mavic werden immer beliebter und zwar aus gutem Grund.

Mavic Aksium und Mavic Echappée

Die Modelle Mavic Aksium und Mavic Echappée sind die Einsteigermodelle von Mavic für Herren, bzw. Damen. Die Angaben für die beiden Schuhe ähneln sich daher sehr.

Keine Carbon-Sohlen beim Mavic Aksium, aber dafür ein qualitativ hochwertiger Schuh zum kleinen Preis.
Keine Carbon-Sohlen beim Mavic Aksium, aber dafür ein qualitativ hochwertiger Schuh zum kleinen Preis.

Selbst diese Einsteigermodelle bieten bereits sehr viel für ihren vergleichsweise geringen Preis. Die modische Schnürung ist heutzutage wieder topaktuell und wird inzwischen von allen großen Rennradschuh-Herstellern angeboten.

Das Orange harmoniert sehr gut mit den zwei Grautönen auf den Aksium-Schuhen.
Das Orange harmoniert sehr gut mit den zwei Grautönen auf den Aksium-Schuhen.

Dank der Schnürung kann der Schuh ideal auf deinen Fuß eingestellt werden. Die Kombination aus Nylon und Carbon in der Sohle machen die Sohle hart genug um wenig Energieverlust beim Treten zu haben, aber auch weich genug um die Schuhe bequem sitzen zu lassen.

Die Mavic Echappée sind die Einsteiger-Damenschuhe.
Die Mavic Echappée sind die Einsteiger-Damenschuhe.

Das Mesh auf der Vorderseite sorgt dafür das deine Füße während der Fahrt ausreichend frische Luft bekommen. Im Winter bedeutet das allerdings das ein Überschuh ratsam ist um die kalte Luft draußen zu behalten.

Das schöne Weiß sollte man hin und wieder sauber machen!
Das schöne Weiß sollte man hin und wieder sauber machen!

Alles in allem handelt es sich bei den Aksium und Echappée Schuhe um komfortable, günstige Schuhe für dijenige, die noch nicht genau wissen, was sie von einem Rennradschuh erwarten sollen. Farblich ist die orange-graue Version sicher unser Favorit.

Mavic Aksium Elite und Mavic Echapée Elite

Wenn du dich nicht mehr zum Kreis der Anfänger zählst und schon ein wenig genauer weißt wonach du suchst, kann die Elite Variante der Aksium bzw. Echappée der richtige Schuh für dich sein.

Der Aksium Elite hat einen extra Ratschenverschluss um die Schuhe auch während der Fahrt einstellen zu können.
Der Aksium Elite hat einen extra Ratschenverschluss um die Schuhe auch während der Fahrt einstellen zu können.

Hierbei handelt es sich beinahe um die “normale” Version. Allerdings hat er einen zusätzlichen Ratschenverschluss, was das einstellen der Schuhe wesentlich vereinfacht.

Der Verschluss versteckt auch gleichzeitig die Schnürung ein wenig, was den Schuh sehr edel aussehen lässt.
Der Verschluss versteckt auch gleichzeitig die Schnürung ein wenig, was den Schuh sehr edel aussehen lässt.

Dieser Verschluss kann während der Fahrt sehr einfach etwas fester oder loser eingestellt werden, wodurch der Schuh besser sitzt als ohne.

Die Mavic Echapée Elite haben eine angenehme und auffällige Innenfütterung.
Die Mavic Echapée Elite haben eine angenehme und auffällige Innenfütterung.

Die Farben dieser Schuhe sind etwas anders, aber sicher nicht weniger Schön.

Mavic Cosmic Elite

Je teurer der Schuh, desto fortgeschrittener wird er auch. Das ist besonders schön am Beispiel der Cosmic Elite Schuhe zu sehen. Hier gibt es bereits den Ergo Dial QR Verschluss, der dafür sorgt dass sich der Schuh optimal an deinen Schuh anpasst.

Der Mavic Cosmic Elite ein einen Schritt über dem Einsteiger-Niveau. Die Carbon-Sohle sorgt für ein niedriges Gewicht und perfekte Steifigkeit.
Der Mavic Cosmic Elite ein einen Schritt über dem Einsteiger-Niveau. Die Carbon-Sohle sorgt für ein niedriges Gewicht und perfekte Steifigkeit.

Die “Angelschnur” das mit diesem drehbaren Knopf eingestellt wird passt sich nämlich ideal an deinen Schuh an, wodurch es zu weniger Druckpunkten kommt. Zusammen mit den 2 Ergo Straps erhält man einen Schuh, der sich sehr stark an deinen Fuß anpasst.

Der Drehverschluss hilft dir um den Schuh genau so fest oder lose festzumachen, wie du das willst, auch während der Fahrt.
Der Drehverschluss hilft dir um den Schuh genau so fest oder lose festzumachen, wie du das willst, auch während der Fahrt.

Desweiteren ist die Sohle durch die Verwendung von Carbon steifer als bei den Einsteiger-Modellen. Dadurch verformt sich der Schuh weniger als einer mit Nylon-Sohle, was der Kraftübertragung auf die Pedale zugute kommt. Außerdem ist der Schuh mit Carbon gleich ein wenig leichter. Der Schuh ist in schwarz-weiß erhältlich und für alle die es etwas dezenter möchten auch in Schwarz.

Mavic Cosmic Pro

Der Mavic Cosmic Pro ist einer der High-Performance Rennradschuhe von Mavic. Die stromlinienförmige Optik allein reicht aus um dem Träger neue Moral zu verleihen. Die Sohle ist zwar Steif, aber dennoch bequem.

Der Name deutet es bereits an, mit dem Mavic Cosmic Pro holst du dir das Beste von Mavic.
Der Name deutet es bereits an, mit dem Mavic Cosmic Pro holst du dir das Beste von Mavic.

Da diese Schuhe vollständig mit dem Ergo Dial QR System versehen ist, ist das Einstellen während der Fahrt noch einfacher möglich. Besonders wenn deine Füße im laufe einer Fahrt etwas breiter werden, ist das eine wichtige Option.

Allein schon das aussehen der Mavic Cosmic Pro rechtfertigt den Preis.
Allein schon das aussehen der Mavic Cosmic Pro rechtfertigt den Preis. (Zumindest beinahe)

Der Schuh ist federleicht, sodass man kein Gramm zuviel an den Füßen mitschleppen muss. Die Innensohle kann herausgenommen und gewaschen werden. Das alles macht den Cosmic Pro zum ultimativen Rennradschuh für hartgesottene Fahrer, die ihren Schuhen alles abverlangen.

Hoe worden Mavic racefietsschoenen gemaakt?

Und wenn du dir jetzt denkst, dass es am Ende nur ein Fertigprodukt aus der nächstbesten Fabrik ist, kannst du dich im folgenden Video einmal dahin mitnehmen lassen, wo die Schuhe herkommen.

Keine Fertigung am Fließband also, sondern Aufwendige Entwicklung mit Profis und Experten um die besten Schuhe auf dem Markt zu produzieren.

Teil diesen Blog
Agnes Ronner

Agnes Ronner

Bahnrad, Rennrad oder Mountainbike. Ich kann allem etwas abgewinnen. Zunächst bin ich Rennen gefahren, um mich im Sommer für das Eislaufen fit zu halten. Danach begann ich auf höchstem Niveau Bahnrennen zu fahren und Mountainbike als Alternative für die kalten und verregneten Tage. Momentan fahre ich ein Giant TCR Advanced 1 LTD und ein Sensa Merano SFB Pro. Nächstes Jahr werde ich es vielleicht noch einmal probieren und mir eine Wettkampflizenz holen, um mich wieder einmal dem Wettkampf zu stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zusammenhängende Posts


Am häufigsten gesehen