Teil diesen Blog

Hybrid-Fahrräder – Schnelle Citybikes Oder Komfortable Rennräder

Ein Hybrid-Fahrrad kombiniert das Gewicht eines sportlichen Rahmens mit den komfortablen Eigenschaften eines Citybikes. Darum sind Hybrid-Fahrräder besonders für Pendler geeignet, die einen etwas größeren Arbeitsweg zurücklegen müssen. Aber ein Hybrid-Fahrrad kann auch das ideale Fahrrad für den Urlaub sein, da es viel Gepäck verträgt. Welcher Hybride passt zu dir?

Hybriden sind sportliche Fahrräder, die besonders für Pendler und lange Freizeitfahrten an den Wochenenden geeignet sind. Diese Fahrräder sind leicht und haben genügend Gänge für hügeliges Terrain und Gegenwind.

Der Hybride kombiniert diese hohe Gangzahl mit dem Komfort eines Stadtrades. Wenn du gerne schnell fährst, aber dennoch aufrecht sitzen willst, dann ist ein Hybride vielleicht etwas für dich!

Drei Kategorien

Grobgesagt gibt es drei Kategorien von Hybrid-Fahrrädern. Zum einen gibt es die Reiseräder. Das sind die klassischen Fahrräder für die Langstrecke, die besonders viel Gepäck tragen können. Der Rahmen ist stabil und die Auswahl an Schaltgruppen erinnert an Rennräder oder Mountainbikes.

In die zweite Kategorie fallen Modelle die sich besonders in der Stadt gut machen. Fährt man etwa täglich 5 bis 10 Kilometer zur Arbeit und zurück, dann haben wir einige interessante Modelle für dich. Wusstest du bereits von den steuerlichen Vorteilen? für Fahrrad-Pendler?

Die Fahrräder in der Pendel-Kategorie sind leicht und schnell. Du kannst prima durch die Stadt radeln und sobald du die urbanen Gegenden verlässt, kannst du ganz einfach einen Gang höher schalten.

Die dritte Kategorie bilden die sportlichen Fahrräder, oder auch Crosshybriden. Dabei handelt es sich um angepasste Rennräder oder Mountainbikes, mit breiteren Reifen und großzügigen Schutzblechen.

Pro Kategorie stellen wir ein paar Fahrräder vor.

Reiseräder

Pegasus Premio SL Disc

Das Pegasus Premio SL Disc ist ein stilvolles Reiserad mit konkurrenzfähigem Preis. Pegasus wird unter uns Niederländern auch das Gazelle Deutschlands genannt, da die beiden Marken einen ähnlichen Markt bedienen. Dieser Hybride ist mit einer guten Mischgruppe ausgestattet. So findet sich ein Shimano Deore Schaltwerk, Shimano Alivio Schalthebel und Bremshebel, Bremsbeläge, sowie Bremsscheiben von Tektro.

Hybride Fahrräder
Der schlanke Rahmen des Pegasus Premio SL Disc

Stück für Stück langlebige Komponenten, die, zugegeben, nicht die leichtesten sind, aber dafür ihre Aufgabe prima erledigen. Das komplette Gewicht des Pegasus Premio SL Disc kommt auf 17,5 Kg und ist damit ein robustes Fahrrad, mit dem man auch auf Feldwegen gut zurecht kommt.

Koga Traveller & Worldtraveller 29

Das Koga Traveller und das Koga Worldtraveller 29 sind zwei reinrassige Reiseräder. Das Koga Traveller ist ein robustes Reiserad, das einzig und allein für Reisen entwickelt wurde. Dennoch macht es auch im Straßenverkehr eine hervorragende Figur.

Hybride Fahrräder
Das Kogar Traveller hat einen sogenannten Multifunktionslenker.

Im Traveller kommt die zuverlässige Shimano Deore LX Schaltgruppe zum Einsatz und hydraulische Scheibenbremsen von Magura. Die Oversized-Rohre bestehen aus dreifach gehärtetem Aluminium 7005. Das Koga Traveller ist dadurch besonders steif und gleichzeitig sehr leicht. Mit 30 Gängen findet man in wirklich jeder Situation den richtigen Gang.

Das Koga Worldtraveller 29 hat, im Gegensatz zum normalen Traveller, 29-Zoll-Laufräder. Das Hinterrad wurde mit mit einer robusten und leichtläufigen Shimano Deore XT Nabe versehen, die für besonders schwere Beladung mehr Steifigkeit verspricht.

Giant Toughroad SLR 1

Auch das Giant Toughroad SLR 1 steht auf schnellen und stabilen 29-Zoll-Laufrädern. Der Vorteil der größeren Laufräder liegt im Komfort, da Hindernisse mit einem großen Laufrad entsprechend einfacher genommen werden können. Darüber hinaus können mit größeren Rädern auch einfacher höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Achte allerdings darauf, dass 29-Zoll-Rahmen häufig zu groß für etwas kleinere Menschen sind.

Hybride Fahrräder
Das Giant Toughroad SLR 1 wird standardmäßig mit Gepäckträgern geliefert.

Das sehr leichte ALUXX SLR-grade Aluminium, aus dem der Rahmen besteht, und die extrem leichte Composite-Federgabel machen diesen Allrounder zum idealen Fahrrad für dein nächstes Abenteuer. Der Rahmen beeindruckt zudem mit speziellen Eigenschaften, die die Ambitionen des Giant Toughroad deutlich machen.

So federt die D-Fuse Sattelstütze die heftigsten Schläge von Kopfsteinpflaster oder Feldwegen deutlich ab. Die hydraulischen Scheibenbremsen mit 160 mm großen Scheiben bieten Kontrolle und Sicherheit bei allen Wettern.

Die Schaltgruppe ist eine Mischung aus SRAM GX und SRAM X7 Komponenten mit einem S1000 Kompakt-Kettenblatt (42/28). Mit 12,3 Kg ist das Giant Toughroad das leichteste der Reiseräder. Das Toughroad lässt dich auf allen Wegen fahren, auch der schnellste Weg nach Hause durch alle Wälder und Wiesen wäre kein Problem.

Pendelräder

Pegasus Piazza

Das Pegasus Piazza ist das ideale Fahrrad für die tägliche Benutzung. Die zuverlässige Schaltgruppe von Shimano ist so funktionell wie langlebig. Das leichte Aluminium-Rahmen des Pegasus Piazza bietet eine angenehme aufrechte Position für längere Fahrten.

Hybride Fahrräder
Pegasus Piazza

Die Suntour Federgabel und die gefederte Sattelstütze verwandeln selbst die gröbsten Waldwege in piekfeine Asphaltstrecken. Das Piazza verfügt außerdem über eine helle LED-Beleuchtung, einen Nabendynamo und Tektro Alloy V-Brakes.

Koga F3 2.1 R

Das Koga F3 2.1 R ist die sportliche Basisvariante aus der Koga F3 Serie. Der leichte, dreifach konifizierte Aluminium 6061 Rahmen ist von der Geometrie her als “Semi-Sloped” zu bezeichnen. Die Kabel sind vollständig im Rahmen versteckt und das mutige Design mit abwechselnd runden und eckigen Formen, macht das Fahrrad zum Blickfang auf der Straße. Das Koga F3 2.1 R hat eine stabile, leichte Federgabel aus Aluminium, wodurch die Steifigkeit und die Aerodynamik des Rahmens optimal verwendet werden.

Hybride Fahrräder
Mit dem sportlichen Koga F3 2.1 R bist du im Nu auf der Arbeit.

Das Koga F3 2.1 R ist mit 30 Gängen der Shimano Deore Gruppe ausgestattet. Dazu kommen leichte und zuverlässige Shimano V-Brakes. Der Shimano Nabendynamo mit der hochqualitativen B&M Lumotec EYC T Senso Frontlampe verfügt über einen Standlicht-Modus für zusätzliche Sicherheit.

Der spezielle Lenker ist einfach einstellbar, dank des flexiblen Koga Justera Vorbaus. Die breiten Reifen bieten des Weiteren gute Fahreigenschaften, zusätzlichen Komfort und einen zuverlässigen Pannenschutz.

Trek X700

Das abenteuerliche Trek X700 hat einen schlanken und schick verarbeiteten Rahmen. Das Fahrrad fährt sich sportlich und gleichzeitig Komfortabel, dank des Aluminiums, das schnelle und zuverlässige Fahreigenschaften ermöglicht.

Das Trek X700 verwendet eine Mischgruppe aus Shimano Deore, LX und SLX Komponenten. Dank Dreifach-Kettenblatt kommt man mit dem Trek X700 wirklich jede Steigung hoch.

Die hydraulischen Scheibenbremsen aus der Shimano Deore-Gruppe bieten zuverlässige Bremsleistungen bei jedem Wetter. Die LED-Beleuchtung wird durch einen Nabendynamo von Shimano angetrieben. Alles in allem ist das Trek X700 ein leichtes (13,3 Kg) und sportliches Fahrrad. Der einzige Nachteil ist, dass man auf dem sehr schmalen Gepäckträger relativ wenig verstauen kann.

Sportliche Hybrid-Fahrräder

BMC Alpenchallenge AC01 IGH Alfine 11

Das BMC Alpenchallenge AC01 2017 ist einer der coolsten Hybriden überhaupt. Der ultraleichte, dreifach konifizierte Rahmen aus Aluminium mit Alu-Federgabel sorgt für überraschend gute Fahreigenschaften.

Hybride Fahrräder
Das BMC Alpenchallenge hat einen sehr wartungsarmen “Belt”-Antrieb.

Die Shimano Alfine 11 Nabe schaltet perfekt. In Kombination mit dem Gates Beltdrive handelt es sich um einen extrem wartungsarmen Aufbau. Nie wieder eine Kette schmieren müssen! Das Alpenchallenge ist mit kurzen Kettenstreben ausgestattet, was für einen besonders gut und direkt lenkbares Fahrrad sorgt.

Trek DS 4

Das Trek DS 4 ist ein gutes Vorbild für Hybrid-Fahrräder. Man kann es in der Stadt und genauso gut auch im Wald fahren. Die Dual Sport Rahmengeometrie ist komfortabel, aber auch sportlich.

Hybride Fahrräder
Das Trek DS 4 fühlt sich sowohl auf dem Asphalt als auch im Wald zuhause.

Die Reifen unter dem Trek DS 4 sind schnell und effizient auf dem Asphalt und auch auf unbefestigten Wegen sehr zuverlässig. Der Alu-Rahmen verfügt über eine Shimano SLX 10-Gang Schaltgruppe und eine zuverlässige Federgabel. Außerdem ist es möglich Gepäckträger, wie auch einen Spritzschutz zu montieren.

Teil diesen Blog
Daan van Arcken

Daan van Arcken

In der einen Woche ein begeisterter Rennradfahrer, in der nächsten wieder ein entschiedener Mountainbike-Fan. Warum entscheiden, wenn man beides haben kann? Ich fahre nie los, ohne ein gründlich geputztes Fahrrad, denn auf seine hochwertigen Sachen will man auch stolz sein können. Ich habe vor langer Zeit mit einem Fahrrad aus Stahl begonnen, bin aber mit dem Mountainbike mittlerweile auf Carbon unterwegs und spare für ein Trek Domane 6.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zusammenhängende Posts


Am häufigsten gesehen